burgenland.naturfreunde.at

Seven Summits Burgenland

3 Tage, 7 Bezirke, 7 Summits - dein burgenländisches "Bergabenteuer"

Die 7 Summits, die höchsten Berge aller Kontinente zu besteigen, ist eine alpinistische Herausforderung, der sich weltweit viele Alpinisten stellen. Deutlich einfacher ist es da schon, die 7 höchsten Erhebungen der sieben burgenländischen Bezirke ins Visier zu nehmen. 

 

Wer aber kennt die höchsten Punkte der burgenländischen Bezirke überhaupt?

Diese interessante Hügelwanderung möchte Hans Goger im Vorfeld des „Musikalischen Gipfelsturms“ mit möglichst vielen Mit-Marschierern durchführen.

 

Jennersdorf & Güssing

Start ist am 21. Juni 2024 nachmittags im Landessüden. Vom Grenzübergang Kalch aus geht es einige Kilometer auf den 417m hohen Stadelberg, der direkt an der slowenischen Grenze liegt. Damit ist der höchste Punkt des Bezirkes Jennersdorf bestiegen. Danach fahren wir in das Naturschutzgebiet Lafnitzauen zwischen Wolfau und Wörterberg und marschieren noch auf die Aussichtswarte Wörterberg, dem höchsten Punkt des Güssinger Bezirkes (408m).

 

Neusiedl, Eisenstadt-Umgebung & Mattersburg

Am 22.Juni beginnt zeitig in der Früh die Besteigung des 302m hohen Zeilerberges, der höchsten Erhebung im Bezirk Neusiedl am See. Startpunkt ist am Hauptplatz in Winden. Nach diesem Gipfel geht es weiter in die Landeshauptstadt, um von dort auf dem 484m hohen Sonnenberg aufzusteigen. Unterwegs passieren wir die Erhebung „Beim Juden“, womit die höchsten Punkte von Eisenstadt und Eisenstadt–Umgebung bestiegen wären. Am Nachmittag bleibt dann noch genug Zeit, um die Rosalienkapelle zu besuchen – mit 748m Mattersburgs höchste Stelle.

 

Finale in Oberwart & Oberpullendorf

23.Juni und Finaltag!

Von Bernstein oder dem Kohlemeiler in Oberkohlstätten aus besteigen wir zuerst den 862m hohen Hirschenstein und haben damit den höchsten Gipfel des Bezirkes Oberwart erreicht, von dort ist es nicht weit bis zum Höhepunkt unserer Unternehmung: der 884m hohe Geschriebenstein, der höchste Berg des Bezirkes Oberpullendorf - und des ganzen schönen Burgenlandes! - ist erreicht!

 

Wanderer willkommen!

Mitwanderer können sich gerne und überall anschließen. Egal ob tageweise, etappenweise – je nach Lust, Zeit, Kondition & Laune!

 

Die Teilnahme ist kostenlos!

Allerdings müssen Transporte, Verpflegung etc. selbst organisiert werden!

Startzeiten der Tour

Freitag, 21. Juni 2024
15:00 Uhr Grenzübergang Kalch Ziel: Stadelberg
18:00 Uhr Gasthaus Reichhardt Wörterberg Ziel: Wörterberg
Samstag, 22. Juni 2024
06:00 Uhr Hauptplatz Winden am See Ziel: Zeilerberg
10:00 Uhr Schloss Esterhazy Ziel: Sonnenberg
15:00 Uhr Burg Forchtenstein Ziel: Rosalia
Sonntag, 23. Juni 2024
06:00 Uhr Hauptplatz Bernstein Ziel: Hirschenstein & Geschriebenstein
10:00 Uhr Kohlenmeiler Oberkohlstätten Ziel: Hirschenstein & Geschriebenstein

Kontakt

Naturfreunde BURGENLAND
ANZEIGE